Patagonien und andere Abenteuer-Reiseziel

Reise von Puerto Natales bis El Calafate

Mehr erfahren

Patagonien ist eine riesige Region, die sich über die gesamte Südspitze des südamerikanischen Kontinents erstreckt. Da Patagonien Teile von Chile und Argentinien besetzt, würde es wohl mehrere Reisen in Anspruch nehmen, um alle einzigartigen Landschaften der Region zu entdecken. Wenn Sie eine Reise planen wollen, die tatsächlich alle Highlights umfasst, sollten Sie eine Route von Puerto Natales bis El Chaltén in Betracht ziehen. Diese patagonischen Städten im chilenischen und argentinischen Teil der Region gelten als die beiden Eingangstore zu den beeindruckendsten Nationalparks Patagoniens. Nachfolgend beschreiben wir näher, was Sie an diesen Orten erwartet und wie Sie sich zwischen den beiden Städten am besten bewegen können.

New Call-to-action

Puerto Natales: Das Herz des chilenischen Patagoniens

Diese bedeutende Stadt in Patagonien ist ein Mekka für Wanderenthusiasten und stellt einen ausgezeichneten Standpunkt für die Entdeckung des Torres-del-Paine-Nationalparks dar. In den Grenzgebieten dieses Naturschutzgebietes treffen Sie auf die unglaublichsten Landschaften, die Chile zu bieten hat – darunter auch die berühmten Granittürme. Des Weiteren erstreckt sich der Nationalpark auch in die Randgebiete des südpatagonischen Eisfeldes: Atemberaubende Gletscherformationen wie den Grey Glacier warten darauf, entdeckt zu werden. Zudem verfügt Puerto Natales über ein freundliches, geselliges Ambiente und ein umfassendes Freizeitangebot für Nicht-Wandertage.

El Chaltén: Das Eingangstor zu den Los Glaciares

Wenn Puerto Natales die Abenteuerhauptstadt des chilenischen Teils von Patagonien ist, dann ist El Chaltén sein argentinisches Gegenstück. El Chaltén liegt unweit der Grenze zwischen Chile und Argentinien und ist ebenfalls das perfekte Eingangstor zum dramatischen Los Glaciares-Nationalpark. In diesem Naturschutzgebiet befinden sich einige der wichtigsten Wahrzeichen Patagoniens, wie der beeindruckende Perito-Moreno-Gletscher, und der mutige Mt. Fitz Roy. Diese urwüchsige, herbe kleine patagonische Stadt ist der perfekte Ort, um zur Natur zurückzufinden. Egal wie abgelegen dieser Ort sein mag, muss man in El Chaltén auf keinen Komfort verzichten. Die Auswahl an Bars, Restaurants und komfortablen Unterkünften ist groß.

Reise von Puerto Natales nach El Calafate

Mit dem Bus

Trotz der Beliebtheit der beiden Orte gibt es keine direkten Busverbindungen zwischen Puerto Natales und El Chaltén. Sie können zwischen diesen Städten mit dem Bus über die größere Stadt El Calafate reisen. Die erste Strecke nach El Calafate (ca. 380 km) dauert ungefähr 5 Stunden und wird von den beiden Busgesellschaften Cootra und Turismo Zaahja betrieben. Der zweite Abschnitt von El Calafate nach El Chaltén lässt sich mit dem Bus in drei Stunden bewältigen und wird von Chaltén Travel und Taqsa bedient. Die ganze Reise sollte Sie nicht mehr als USD 50 kosten, so dass die Busreise zwischen den beiden Städten eine komfortable und günstige Reiseoption darstellt.

Mit dem Auto

Die Anmietung eines Mietwagens stellt wohl die direkteste Option dar. Die Strecke über die Ruta 40, ohne einen Umweg über El Calafate, verkürzt  die Fahrzeit um ungefähr drei Stunden. Denken Sie daran, dass Sie eine internationale Grenze überqueren werden. Vergessen Sie Ihren Reisepass nicht!

New Call-to-action

Ver todo

You may also like…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Noch keine Kommentare vorhanden

Zu diesem Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden