Torres-del-Paine-Rundwanderung Die berühmteste Wanderung Patagoniens

Australis

Der von internationalen Touristen 2013 zum Achten Weltwunder gewählte Torres-del-Paine-Nationalpark ist ein klassisches Symbol des chilenischen Teils von Patagonien und ein Reiseziel, das die Fantasie von Wanderern und Reisenden auf der ganzen Welt angeregt hat. Der Nationalpark gilt zweifelsohne mit Wanderungen wie der Torres-del-Paine-Rundwanderung und der „W-“Wanderung als das berühmteste Reiseziel in Patagonien.

New Call-to-action

Die Geschichte der Torres-del-Paine-Rundwanderung

Die gesamte Rundwanderung durch den Nationalpark, bekannt als „O-“Wanderung, die 1976 vom britischen Bergsteiger John Gardner und zwei Parkrrangern, Pepe Alarcon und Oscar Guineo, erstmals zurückgelegt wurde, ist auch als kürzere Variante, der „W-“Wanderung, durchführbar. Da bis zu 160.000 Besucher jährlich den Park besuchen, erfüllen die Ranger mit der Instandhaltung von wegen und Pfaden eine wichtige Rolle. Notwendige Vorsichtsmaßnahmen, wie dass Wanderer die Hauptwege nicht verlassen sollen, helfen dabei die ohnehin schon fragile natürliche Umgebung zu schützen.

Torres-del-Paine-Rundwanderung

Torres del Paine besitzt aufgrund seiner Landschaften, die durch aquamarinblaue Gletscherseen und die emblematischen Granit-Torres (Türme) geprägt sind, eine verständliche Anziehungskraft auf Wanderer aus der ganzen Welt. Der Park verdankt seinen Namen diesem Gebirgsmassiv.  Der verzaubernde Charme Patagoniens ist der Grund dafür, warum so viele Besucher aus der ganzen Welt hierher pilgern.

Die W-Wanderung 

Die kürzere der beiden Hauptrouten verdankt ihren Namen „W“-Wanderung ihrer Form auf der Karte. Wanderer beginnen ihre Route im Westen des Parks am Campamento Paine Grande, von wo aus der Weg am Lago Grey entlang führt, bis man letztendlich einen herrlichen Blick auf den Grey-Gletscher genießen. Hier können Besucher beobachten, wie große Eisplatten vom Gletscher in das blaue Schmelzwasser des Sees kalben.

Torres-del-Paine-Rundwanderung

Der Weg kehrt dann zum Camp zurück, ehe er Richtung Valle Frances verläuft, was dem Mittelteil der Wanderung entspricht. Die Wanderer verbringen dann die Nacht im Campamento Italiano und setzen dann am nächsten Morgen ihre Route am Rande des Nordenskjold-See fortGegen Abend erreichen sie dann das Camp Los Cuernos.

Der letzte Tag ist der anstrengendste und schwierigste Teil der Wanderung. Der Weg (auf der Karten am Rande der letzten Biegung des Ws) steigt an, sobald man dem Torres-del-Paine-Massiv und dem ruhigen, spiegelähnlichen See davor näher kommt.

Um diese Viertageswanderung allen Wanderern zugänglich zu machen, befinden sich entlang der Route Campingplätze mit Versorgungs- und Verpflegungsleistungen und Kantinen vor Ort, die die Wanderer mit nahrhaften 3-Gänge-Menüs verkosten.

Die Rund- oder O-Wanderung 

Die Rundwanderroute oder der O-Trek um das Paine-Massiv (die Türme) herum bringt die Wanderer in nur wenig frequentierte Gebiete des Nationalparks und gilt als die anspruchsvollste, aber auch lohnendste Route überhaupt. Diese 129 km lange Route für an all den Natursehenswürdigkeiten des Nationalparks vorbei.

Torres-del-Paine-Rundwanderung

Der Torres-del-Paine-Rückweg führt zuerst durch den nördlichen Teil des Parks und folgt dann der „W“-Route, die Blick auf eine Vielzahl schöner Naturwahrzeichen bietet. Zu den außergewöhnlichsten Abschnitten dieser Route gehört der Abstieg vom John Gardner Pass. Hier erwartet die Wanderer ein 180-Grad-Blick auf den Grey-Gletscher, der von vielen Wanderern als das absolute Highlight des Treks bewertet wird. 

Wanderer starten den Trek normalerweise am Eingang zum Nationalpark und verbringen die Nacht im Campamento Serón. Wenn man die Route entgegen den Uhrzeigersinn wandert, entkommt man den kräftigen Rückenwinden, die auf der Wanderung manchmal zu spüren sind. Wenn man die Rundwanderung in die andere Richtung macht, kommt man am Fuß des Paine-Massivs am letzten Tag bei Sonnenaufgang an, ein willkommener Augenschmaus nach dieser langen, aber lohnenswerten Wanderung.

New Call-to-action
1 estrella2 estrellas3 estrellas4 estrellas5 estrellas (Noch keine Bewertungen)
Cargando…

Comment