Puerto Natales

Puerto Natales: Puerto Natales: Top-Tagesausflüge (Torres del Paine ausgenommen)

Puerto Natales
Australis

Puerto Natales, das Tor zu Patagoniens berühmtesten Nationalpark, Torres-del-Paine, ist für viele nur ein Stopover auf dem Weg zur Hauptveranstaltung.

Diejenigen jedoch, die zu Beginn oder Ende der Wandersaison reisen oder die ausreichend Zeit mitbringen, um einen mehrtägigen Trek durch den Torres-del-Paine (wie die O- oder W-Wanderung) zu wagen, machen sich vielleicht Gedanken darüber, dass es außer dem Nationalpark wenig in der Stadt zu tun gibt.

Aber das stimmt nicht ganz. Puerto Natales ist von allen Seiten her von üppigen Naturlandschaften, einschließlich toller Gletscher und einzigartiger Flora und Fauna, umgeben und hat viel zu bieten. Nachfolgend stellen wir Ihnen die Top-Tagesausflüge vor, die nicht Torres del Paine sind.

New Call-to-action

Besuchen Sie die Cueva del Milodón

Die Cueva del Milodón (Mylodon-Höhle) 24 km im Nordwesten von Puerto Natales ist ein einzigartiges Beispiel für Patagoniens unglaubliche Geschichte.

Puerto Natales

Dieses Naturmonument umfasst eine Reihe von Höhlen, darunter auch die Hauptattraktion, die Cueva del Milodón. Die 1895 von einem deutschen Entdecker entdeckte Höhle enthielt ein Stück Tierhaut, dessen Ursprung er sich nicht erklären konnte. Erst als ein anderer Forscher die Höhle im darauffolgenden Jahr untersuchte, identifizierte er die Herkunft der Tierhaut: sie stammte von einem prähistorischen Riesenfaultier, das vor 10.000 Jahren ausgestorben war.

In der Umgebung befinden sich noch weitere Höhlen und Felsformationen, wie die Silla del Diablo (Devils Chair), wobei einige Hinweise darauf geben, dass sie zu Beginn der Besiedlung der Gegend durch Menschen vor ca. 11.000 Jahren bewohnt wurden.

Mit Kajak durch die chilenischen Fjorde

Einige der beeindruckendsten Natursehenswürdigkeiten von Puerto Natales sind die Gezeitengletscher, die von der Bergseite her am nördlichsten Ende des Eberhard Fjords überhängen und ihre Eismassen in die Gewässer schieben, die Seno Última Esperanza mit Cerro Balmaceda verbinden.

Reiseveranstalter organisieren Kajak-Tagesausflüge durch die mit Eisbergen gespickten Gewässer zwischen den Gletschern Serrano and Balmaceda, die sich beide aufgrund des weltweiten Temperaturanstiegs und der globalen Erwärmung schnell zurückziehen.

Weniger Abenteuerlustige können sich für diesen Trip Bootstouren anschließen. Von Bord der Ausflugsschiffe aus kann die natürliche Umgebung bestaunt werden, darunter auch laute Seelöwenkolonien und sonnenbadende Kormorane. Diese Touren können mit dem Besuch des Torres-del-Paine-Nationalparks über den Serrano-Fluss mit halbstarren Booten kombiniert werden eine wohl einzigartige Weise, um dem Nationalpark einen Besuch abzustatten.

Vogelbeobachtung am Seno Última Esperanza am Ufer von Puerto Natales

Die Lage von Porto Natales am Rande des Seno Última Esperanza bedeutet, dass es von der Stadt aus möglich ist, die einzigartigen gefiederten Bewohner der Region zu beobachten.

Puerto Natales

Vom Ufer aus lassen sich Vögel wie Kaiser- und Königskomorane, Falklandseeschwalben, Schwarzhalsschwäne und Coscorobaschwäne, Chilepfeifenten und Schopfenten beobachten.

Sollte das Wetter angenehm sein, unternehmen Sie eine Radtour nordwärts auf die Ränder des Eberhard-Fjords mit sogar noch besseren Ausgangspunkten auf die dort lebenden Vögel.

Klettern unweit der Lagune Sofia

40 km von der Stadt entfernt erwartet Abenteuerlustige ein weiteres Highlight in  Laguna Sofia , die sich 40 km von der Stadt entfernt befindet.

Im Rahmen einer organisierten Tour kann ein Klettergarten besucht werden, der sich insbesondere für Anfänger eignet. Freuen Sie sich auf beeindruckende Blicke über den See und lassen Sie sich die Möglichkeit nicht entgehen, Andenkondore beim Gleiten durch die Lüfte zu beobachten.

New Call-to-action
1 estrella2 estrellas3 estrellas4 estrellas5 estrellas (Noch keine Bewertungen)
Cargando…

Comment