Patagonien und andere Abenteuer-Reiseziel

Ein wunderschöner Natur Urlaub in Patagonien

Haben Sie schon mal daran gedacht Ihren nächsten Urlaub in der Natur zu verbringen? Im Gegensatz zu einem Städtetrip oder einer Woche am Strand bringt ein Urlaub in der Natur Entschleunigung, Entspannung und hält viele Abenteuer bereit. Ein perfektes Reiseziel für einen Natur Urlaub ist Patagonien. Die Region Patagonien erstreckt sich über 1.042 Quadratkilometer und umfasst den Süden von Argentinien und Chile. Das Portal lonely planet reihte Patagonien als eines der Top Reiseziele für das Jahr 2018. Seither haben immer mehr Reisende die Landschaft Patagoniens besucht und die Fauna und Flora erforscht.

New Call-to-action

Die Weiten Patagoniens auf dem Wasserweg erkunden

Wie kann man nun die Weiten Patagoniens am besten erforschen? Dadurch, dass Patagonien eine Unzahl an Kanälen, Gletscherseen und Meeresengen vereint, ist das Reisen auf dem Wasserweg die beste Option. Hierfür bietet sich eine Kreuzfahrt an.

Australis bietet Expeditionskreuzfahrten in Patagonien an, bei denen der Fokus vor allem auf der Erforschung der Flora und Fauna liegt. An Bord der Stella Australis oder Ventus Australis, den ausgezeichnet ausgestatteten Schiffen mit geräumigen Außenkabinen, weitläufigen Aufenthaltsräumen und Experten für Natur Urlaub an Bord, können Sie anhand vier verschiedener Routen die unbändige Schönheit Patagoniens erfahren. Sie haben die Qual der Wahl zwischen der viertägigen oder achttägigen Route, jeweils durch die Fjorde Patagoniens, die Route “Erlebnis Patagonien” und die Darwins Route, auf der Sie von Punta Arenas oder Ushuaia aus auf den Spuren des Entdeckers Patagoniens wandeln.

Während Sie schlafen, transportieren Sie die Schiffe von Australis sanft von einem Naturspektakel zum nächsten und Sie werden sich niemals an den beeindruckenden Gletschermassiven, kristallklaren Gletscherseen und dichten Urwäldern Patagoniens sattsehen. Abgesehen von der vielfältigen Natur, können Sie auf diesem Urlaub viele spannende Tierarten kennenlernen, wie zum Beispiel die Humboldt Pinguine auf der Isla Magdalena, Seelöwen, Guanakos und sogar Pumas.

Die Vielfalt in Patagonien ist endlos. Um diese vollkommen auskosten zu können, sind die Plätze an Bord der Australis Schiffe sehr limitiert, die Ausflüge an Land mit den Zodiacs finden immer in kleinen Gruppen statt und werden von ausgebildeten Wissenschaftlern und Tourguides begleitet. Außerdem darf sich Australis damit rühmen, dass ihre Expeditionskreuzfahrten Passagiere an Orte bringen, wo sonst keine Touristenschiffe hingelangen.

So können Sie ganz exklusiv und privat Ihren Urlaub in der Natur genießen und auf sich wirken lassen dass Sie, zum Beispiel am Kap Hoorn, wirklich am Ende der Welt sind. Die Stille und Weite sind überwältigend.

Ein verantwortungsvoller Natur Urlaub

Alle Mitwirkenden von Australis sind sich des immensen Geschenks bewusst, dass es bedeutet, diese entlegenen und noch unberührten Gegenden unseres Planeten zu erkunden. Mit der Dankbarkeit und dieser Möglichkeit ist jedoch auch eine große Verantwortung verbunden, die Australis sehr ernst nimmt.

Die Unternehmenspolitik zeichnet vor, dass sämtliche Aktivitäten nach Richtlinien ausgelegt sein sollen, die Schäden für die Umwelt minimieren. Auf der gesamten Fahrt und und während allen Expeditionen und Landgängen wird darauf geachtet, so wenig wie möglich in den Naturkreislauf einzuwirken. Das heißt zum Beispiel, Brutzeiten und Rastplätze der Tiere zu respektieren, die vorgezeichneten Pfade in Nationalparks zu beschreiten und nicht von ihnen abzuweichen. Außerdem finden die Landgänge aus diesem Grund in kleinen Gruppen statt, damit die Tiere nicht gestört werden.

Abgesehen von seltenen und bedrohten Tierarten beherbergt Patagonien auch eine Unzahl an besonderen Pflanzensorten, die auf keinen Fall mitgenommen, ausgerissen oder zertreten werden sollen. Australis achtet sehr darauf, das ökologische Gleichgewicht zwischen der menschlichen Aktivität und der Schönheit der Natur zu achten. Dafür befolgen Australis und alle Mitarbeiter die einschlägigen Vorschriften zur Vermeidung von Umweltverschmutzung an Land und am Wasser.

Auch die Expeditionsschiffe erfüllen die die nationalen und internationalen Vorschriften zum Umweltschutz. Die Passagiere auf den Kreuzfahrtschiffen werden ebenso dazu angehalten, zu dieser Mission beizutragen. Abgesehen von den strengen Regeln bei Landgängen zum Thema Müllproduktion oder auch des Einsammelns von gefundenem Müll, wird Passagieren nahegelegt die Ressourcen an Bord, wie zum Beispiel die Handtücher, respektvoll zu benutzen.

Zusammenfassend ist wichtig herauszustreichen, dass Australis vollkommen auf Massentourismus verzichtet und so den größten Beitrag zur Minimierung des Einflusses auf die Umwelt erreicht. Ebenso wird auf die hohe Qualität der Ausflüge, durchgeführt von geschulten Forschern, geachtet.

Australis ist ständig bemüht, den Reisenden ein unvergleichbares Erlebnis in Ihrem Natur Urlaub zu bieten, wobei das ökologische Gleichgewicht aber auf jeden Fall nicht gestört werden soll. Zusammenfassend ist zu sagen, dass eine Expeditionskreuzfahrt mit Australis die ideale Wahl für Ihren Urlaub in der Natur ist.

New Call-to-action

Ver todo

Zugehörige Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Noch keine Kommentare vorhanden

Zu diesem Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden