salar de atacama

Salar de Atacama und Tourenoptionen

Australis

Der Salar de Atacama, eine Ebene voller Salzlaken, -seen und -becken in Nordchile, ist das größte aktive Evaporit-Becken im ganzen Land. Der Salar de Atacama, der von dampfenden Vulkanen und purpurrot gefärbten Mondlandschaften umgeben und durch von Flamingos bevölkerten Salzseen unterbrochen ist, ist ein surreales und einmaliges Natur-Wahrzeichen Chiles.

Dank des ausgezeichneten Angebots an Reise- und Tourenveranstaltern im nahegelegenen San Pedro de Atacama gehört der Salar de Atacama zu den beliebtesten und für ausländische Touristen besser zugänglichen Teilen Chiles.

Wie wurde der Salar de Atacama gebildet?

Der Salar de Atacama, der sich am Fuße der Anden im Osten und am Fuße der Cordillera de Domeyko im Westen befindet, wurde durch das Wasser gebildet, das von diesen Gipfeln floss und sich in der unterhalb liegenden Atacama-Wüste ansammelte. Das Wasser konnte aus dem Wüstenbecken nicht mehr entweichen und begann deswegen zu verdunsten. Der trockengefallene Paläosee hinterließ klastische weiße und braune Sedimente und Evaporite, von denen einige heute die Form toter Korallen besitzen.

Aber der Salar de Atacama ist nicht nur in Bezug seines Aussehens spektakulär, sondern auch, weil er der drittgrößte Salzsee der Erde ist. Der 3,000 km² große, d. h. 100 km lange und 80 km breite Salzsee wird größenmäßig nur vom Salinas Grandes in Argentinien und dem weltweit größten Salzsee, dem Salar de Uyuni im Nachbarland Bolivien übertroffen.

Anreise/Fahrt zum Salar de Atacama

salar de atacama

Der Salar de Atacama wird normalerweise von Touren und Ausflügen von der größten Stadt der Region, San Pedro de Atacama, aus organisiert. Zu den wichtigsten Höhepunkten zählen seichte Salzseen und -becken, die die Landschaft aus Salzkrustensedimenten durchziehen und die von einer überraschenden Vielfalt an wildlebenden Tieren bevölkert werden.

Die folgenden Salzseen und -becken können im Rahmen eines Ausflugs oder mit dem Mietwagen besucht werden:

Laguna Chaxa

Der 56 km südlich von San Pedro gelegene Salzsee ist einer der beliebtesten Seen unter den Besuchern der Region, da hier eine Population von Andenflamingos, chilenischen Flamingos und James-Flamingos das ganze Jahr über beheimatet ist und sich von kleinen Salzwassershrimps ernährt.

Aufgrund des wolkenlosen Himmels, der in dieser Region dominiert, ist die Laguna Chaxa auch ein beliebtes Reiseziel für Fotografen, da hier tolle Fotos von eleganten Flamingos in Gewässern, in denen sich der Himmel und die dahinter liegenden Berggipfel reflektieren, geschossen werden können.

Laguna Cejar

Auch die Laguna Cejar wird im Salar de Atacama gern und häufig besucht. Der nur 19 km von San Pedro de Atacama entfernt liegende Salzsee ist smaragdgrün und zieht Touristen an, die sich in diesem ungewöhnlichen Gewässer baden möchten. Warum? Aufgrund eines Salzgehalts, der sogar den des Toten Meeres übertrifft, kann man sich in diesem See, mühe- und schwerelos auf der Oberfläche treiben lassen.

salar de atacama

Laguna Tebenquiche

Die Laguna Tebenquiche, die sich in unmittelbarer Nähe der Laguna Cejar befindet, sollte bei Sonnenuntergang besucht werden. Dieser glitzernde See ist von einer dünnen Salzschicht umgeben, die schimmert, wenn die letzten Strahlen der Sonne den See in Rosatönen färben. Ein einfach malerischer Ort!

Ojos del Salar

Der seltsamste Salzsee im Salar de Atacama sind die Ojos del Salar. Diese zwei kleinen, perfekt runden Becken liegen an der Straße zur Laguna Tebenquiche. Man kann sich in diesen Becken baden, was insbesondere im Sommer verlockend ist, wenn die Temperaturen in der Atacama-Wüste 32 °C erreichen können.

Empfehlungen für Touren zum Salar de Atacama und anderen Natursehenswürdigkeiten in der Umgebung

  • Touren durch die Gegend können über ein Reisebüro oder -veranstalter in Santiago oder über eine der zahlreichen Unternehmen vor Ort in San Pedro de Atacama organisiert werden. 
  • Der Salar de Atacama ist nur einer von vielen unglaublichen Naturhöhepunkten in der Umgebung der Wüste. Normalerweise sind ein paar Tage ausreichend, um die interessantesten Orte, darunter die Geysire von El Tatio Geysers, das Mondtal und die hübschen Salzseen Lagunas Altiplánicas, Miscanti aund Miñiques, zu erkunden.
1 estrella2 estrellas3 estrellas4 estrellas5 estrellas (Noch keine Bewertungen)
Cargando…

Comment