trekking ausrüstung

Für Abenteuerwanderungen durch Südamerika erforderliche Expeditionsausrüstung

Australis

Müssen Sie für eine Reise über Land bzw. eine Wander- oder Bergtour in Südamerika packen? Egal, auf welche Art von Abenteuer Sie sich begeben wollen, ist es immer wichtig, die erforderliche Expeditionsausrüstung einzupacken und griffbereit zu haben. Nachfolgend finden Sie eine Auflistung sämtlicher Utensilien von Wanderschuhen bis hin zu Rucksäcken und Kochutensilien die Sie für Ihre nächste Expedition durch Südamerika benötigen.

Expeditionsausstattung: Wanderausrüstung

trekking ausrüstung

Da sich auf diesem Kontinent einige der ehrwürdigsten Treks der Welt, wie der Machu Picchu und die „W-“Wanderung im Torres-del-Paine-Nationalpark, befinden, werden Sie bei Ihrer Reise durch Südamerika zumindest etwas wandern müssen. Um warm und trocken zu bleiben, sollten Sie Folgendes einpacken:

  • Tagesrucksack, 30-40 Liter – Für einen mehrtägigen Trip sollte ein kleiner Rucksack ausreichend sein. Investieren Sie in einen Rucksack mit Hüftgurt. Stellen Sie sicher, dass Sie die Träger gut anpassen, damit er fest auf Ihrem Rücken sitzt.
  • Wanderstiefel und dicke Socken – Je nach Intensität und Schwierigkeitsgrad der geplanten Trekkingroute sollten feste Wanderstiefel oder -wanderschuhe getragen werden. Stellen Sie sicher, dass diese Stiefel aus wasserfestem Material oder Goretex gefertigt sind, damit Sie den Regen abhalten. Unabhängig davon, ob Sie normalerweise beim Wandern ein oder zwei Paar Socken tragen, sollten Sie ein paar dickere Socken mitnehmen und mit ihren Stiefeln tragen.
  • Wanderstöcke – Bei trockenem und feuchtem Wetter sorgen Wanderstöcke für zusätzliche Stabilität und reduzieren die Belastung auf Ihren Beinen, insbesondere wenn Sie Gewicht auf dem Rücken tragen.
  • Wasserfeste Jacke und Hose – Trotz der unterschiedlichen Klimazonen die in Südamerika anzutreffen, ist eine wasserfeste Jacke unabdingbar. Wenn Sie eine Wandertour in heißen Gebieten, wie dem Amazonas-Regenwald, planen, sollten Sie eine leichte, atmungsaktive Jacke tragen, die sie vor Überhitzung schützt. Sollten Sie jedoch den äußeren Süden Patagoniens erkunden wollen, ist eine dickere Regenjacke und eine wasserfeste Hose unbedingt notwendig, um Sie trocken und warm zu halten.
  • Daunenjacke und Fleecepulli – Eine Daunenjacke, ein Fleecepulli und verschiedene in Schichten getragene Unterziehteile sorgen für zusätzliche Wärme bei sehr kaltem Klima, da sie die Körperwärme einfangen und erhalten.

Expeditionsausrüstung: Campingausstattung

trekking ausrüstung

Es gibt viele Möglichkeiten, in Südamerika, und dabei insbesondere in Argentinien und Chile auf Campingplätzen oder im Freien zu übernachten. Um das Campingerlebnis in der freien Natur wirklich genießen zu können, sollten sich die folgenden Gegenstände auf Ihrer Ausrüstungsliste befinden:

  • Zelt für drei JahreszeitenFür eine trockene und warme Reise durch Patagonien ist ein doppelwandiges Zelt erforderlich. Sollten Sie mehrtägige Wandertouren (wie die Rundwanderung durch den Torres-del-Paine-Nationalpark oder zum Monte Fitz Roy im Nationalpark Los Glaciares) planen, sollten Sie in ein Zelt mit geringem Gewicht investieren.
  • Schlafsack – Auch ein hochwertiger Schlafsack darf bei Ihrer Campingausrüstung nicht fehlen. Ein Daunenschlafsack eignet sich perfekt für kalte Wetterbedingungen. Wählen Sie einen leichteren, dünneren Schlafsack für Reisen in heißere Regionen.
  • Schlafmatte – Beim Campen ist es wohl angenehmer, sich in ein gemütliches Bett zu kuscheln als auf dem harten Boden zu schlafen. Investieren Sie in eine aufblasbare Schlafmatte für einen erholsamen Schlaf.
  • Gaskocher und Kochausstattung – Einige Campingplätze in Südamerika verfügen über Kochmöglichkeiten, während andere diese Möglichkeit nicht bieten. Erkunden Sie sich genau und bringen Sie die erforderliche Ausrüstung (Gasherd, leichte Töpfe und Pfannen, Geschirr, Becher und Besteck, wenn Sie gerne im Freien essen möchten) mit.

Expeditionsausrüstung: empfehlenswerte Extras

Um für jedes Abenteuer gerüstet zu sein, kommt auch das Folgende in Betracht:

  • Wasseraufbereiter – Sollten Sie eine Reise durch abgelegene Teile Südamerikas planen oder in freier Wildnis campen wollen, ist ein Wasseraufbereiter sehr empfehlenswert, um immer sauberes Trinkwasser haben zu können.

Steckeradapter – Egal wohin Sie auf Expedition gehen, dürfen Sie nicht vergessen, sämtliche Elektrogeräte zu laden. Leider sind die Steckeradapter, die Sie benötigen, nicht in ganz Südamerika gleich. Erkunden Sie sich, ehe Sie losfahren oder kaufen Sie einen Universaladapter.

1 estrella2 estrellas3 estrellas4 estrellas5 estrellas (Noch keine Bewertungen)
Cargando…

Comment