Günstiger Familienurlaub in der Hauptsaison: Patagonien für Familien mit kleinem Budget

Australis

Patagonien ist ein tolles Familien-Reiseziel. Die einsamen, rauen Landschaften stecken voller Möglichkeiten für Abenteuerhungrige. Die Vielzahl an Outdooraktivitäten, die von Wandern über Kajakfahren bis hin zu Klettern reicht, sorgt bestimmt dafür, dass die Kinder sich keine Minute langweilen. Patagonien wird aufgrund seiner unzähligen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten die Fantasie Ihrer Kinder beflügeln. Viele Familien schätzen jedoch einen Familienurlaub in der Hauptsaison in Patagonien als ein teures Vergnügen ein. Um bis in das Herzen dieser unberührten, rauen Region vorzudringen, müssen ziemliche Distanzen zurückgelegt werden was unweigerlich die Reisekosten erhöht. Es gibt jedoch Möglichkeiten, wie man, sogar in der Hauptsaison im Frühjahr und Sommer, drastisch Reisekosten einsparen kann. Nachfolgend stellen wir Ihnen unsere fünf Top-Tipps zur Senkung Ihrer Reisekosten vor.

New Call-to-action

1. Wählen Sie den Zeitpunkt gekonnt aus.

Wenn Sie von den günstigsten Preisen bei Ihrem Familienurlaub in der Hauptsaison profitieren wollen, sollten Sie Ihre Reise weit im Voraus buchen. Zudem sind Flüge unter der Woche, dass heißt, mit An- und Abreise an einem Mittwoch oder Donnerstag, für gewöhnlich günstiger. Da sich die Reisedaten von Familien nach den Schulferien richten, können eventuell auch günstigere Reisetermine Ende Mai oder Ende August zum Einsparen von Kosten sorgen. Wenn Sie jedoch nicht soweit im Voraus buchen möchten, können Sie ggf. auch von günstigeren Angebote in der Monatsmitte profitieren.

2. Kaufen Sie alle Flüge zusammen.

Oftmals ist Fliegen die einfachste und unkomplizierteste Art, um mit Kindern zu reisen. Obwohl Inlandsflüge teurer sind als Busse empfehlen wir Ihnen, Ihre internationalen Flüge mit den Inlandsflügen zusammen zu kaufen. Einige internationale Fluggesellschaften haben Allianzen mit regionalen Fluggesellschaften, so dass Sie für einen nur geringen Aufpreis Multi-Stopp-Tickets erwerben oder Inlandsflüge hinzufügen können. Ein guter Tipp ist ebenfalls, Ihre Flüge bei weniger bekannten Fluggesellschaften zu kaufen. So fliegt bspw. Sky Airline wöchentlich nach Puerto Natales, einer kleinen Stadt in der Nähe des Torres-del-Paine-Nationalparks.

3. Ziehen Sie für lange Strecken Reisebusse in Betracht.

Wenn Ihre Kinder schon etwas älter sind, können Sie mit Langstreckenfahrten in komfortablen Reisebussen viel Geld sparen. Langstreckenbusse in Argentinien und Chile unterscheiden sich von ihren US-amerikanischen und europäischen Pendants. Busgesellschaften bieten für gewöhnlich Tickets drei unterschiedlicher Klassen an: cama (Bett), semi-cama (Liegesitz) und cama executivo (Sitz mit rückklappbarer Lehne), was als Bezugspunkt nimmt, wie weit sich ein Sitz zurückklappen lässt. Wenn Sie sich teure Tickets leisten, können Sie während der Fahrt Ihren Sitz ganz zu einem Bett zurückklappen. Nach einer nächtlichen Busreise von Santiago oder Buenos Aires nach Patagonien kommen Sie erholt und ausgeruht an. Einige Busgesellschaften servieren sogar ein heißes Gericht und Wein während des Fahrt. Informieren Sie sich aber unbedingt vorab, was bei der Fahrt inbegriffen ist und vergessen Sie nicht, ausreichend Snacks einzupacken.

4. Verbringen Sie Ihre Nächte in Refugios.

Manche Familien können sich nicht vorstellen, mit Kindern zu campen, vor allem, wenn diese noch sehr klein sind. Auf der anderen Seite können Hotels in der Hauptsaison sehr teuer sein, was man sich mit einem beschränkteren Budget nicht unbedingt leisten kann. Es gibt jedoch noch eine andere Option  Refugios. Diese einfachen Unterkünfte sind normalerweise Hütten im Schlafsaal-Stil in den Nationalparks, die Stockbetten, heiße Duschen und Öfen bieten. Auch wenn sich die Refugios normalerweise schnell füllen, sind sie eine günstige Unterkunftsvariante und garantieren den Kontakt zu anderen Leuten.

5. Halten Sie nach Essensangeboten Ausschau.

Auf einer Reise durch Patagonien können Familien durchaus günstig speisen. In Chile sind z. B. feste Mittagsmenüs sehr beliebt. Die 3-Gang-Menüs, die sogenannten menús ejecutivo, umfassen oftmals sogar ein Getränk. Derartige Angebote gibt es im argentinischen Patagonien auch, aber nicht ganz so häufig.

Familienurlaub zur Hochsaison in Patagonien günstiger als Sie denken!

Familien müssen sich nicht verschulden, um einen unglaublichen Abenteuerurlaub zu erleben. Es sind viele Optionen verfügbar, wie Sie bereits bei der Planung Ihrer Reise sparen können. Ihre Familie kann dank günstigerer Unterkunftsalternativen und Langstreckenbusfahrten die Magie Patagoniens für weniger Geld erleben und sogar während der Hauptsaison.

New Call-to-action

1 estrella2 estrellas3 estrellas4 estrellas5 estrellas (Noch keine Bewertungen)
Cargando…

Comment