Patagonien und andere Abenteuer-Reiseziel

Das Wetter in Ushuaia

Ushuaia, Provinz Tierra del Fuego, liegt in Argentinien. Der beliebte Urlaubsort befindet sich an der Südspitze von Südamerika in Feuerland, Patagonien.

New Call-to-action

Hintergründe zum Wetter in Ushuaia

Argentinien liegt auf der Südhalbkugel der Erde; dadurch sind  in Argentinien die Jahreszeiten der Nordhalbkugel genau entgegengesetzt. Mit anderen Worten, wenn in Europa Sommer ist, ist in Ushuaia gerade Winter – und natürlich umgekehrt. Somit ist es in Ushuaia von November bis März am wärmsten – gerade dann, wenn die meisten Teile Europas eher die kältesten Monate des Jahres durchleben.

Ushuaia ist anfällig für Tiefdruckgebiete

Was das Klima dieses Ortes betrifft, so liegt meist ein Tief über Ushuaia. Die westlichen Winde in Feuerland werden von diesem Tief ausgelöst. Von Vorteil ist, dass dieser Wind in den unteren Schichten durch die vielen Berge abgeschwächt wird.

Der jährliche Wetterverlauf in Ushuaia

Das Klima in Ushuaia ist über das ganze Jahr relativ beständig: Es ist kalt und feucht. Oft ist das Wetter im Laufe des Tages sehr abwechslungsreich. Während der Winterzeit sind Temperaturen um die -6 C bis 8 C zu erwarten. Im Sommer reicht die Spanne von 5 C bis zu maximal 20 C. Juli ist meist der kälteste Monat und die Temperatur kann bis auf -21 C abfallen.

Über das Jahr betrachtet ergibt sich eine durchschnittliche Temperatur von 5,3 °C. Pro Jahr fallen in Ushuaia etwa 578 mm Niederschlag.

wetter ushuaia

Wettertipps für Aktivitäten in Ushuaia

Wer hier wandern möchte, braucht in jedem Fall wind- und wetterfeste Kleidung, ganz egal zu welcher Jahreszeit. Gleiches gilt für geplante Mountainbiketouren in Ushuaia.

Zwischen strahlendem Sonnenschein und Schneeregen ist an einem Tag in Ushuaia alles möglich.

Monatlicher Wetterüberblick für Ushuaia

Im Januar ist in Ushuaia sehr schlechtes Wetter zu erwarten. Im Februar ist das Wetter nicht gut und es ist erneut mit sehr viel Regen zu rechnen. Von März bis September ist die Wetterprognose abermals sehr schlecht. So bleiben nur der November und Dezember – diese Art von Klima nennt man Tundrenklima. Wer eine Reise hierher plant, sollte also auf diese Wetterbedingungen vorbereitet sein.

New Call-to-action

Ver todo

You may also like…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Noch keine Kommentare vorhanden

Zu diesem Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden