chile essen

Traditionelle chilenische Küche, die darauf wartet entdeckt zu werden

Australis

Wenn Sie eine Reise nach Chile planen, müssen Sie sich um Ihr kulinarisches Wohl keine Sorgen machen: Dieses Land kann auf seine große Auswahl von Gerichten aus der traditionellen Küche stolz sein und gibt Ihnen einen guten Eindruck vom chilenischen Volk, dass leidenschaftlich gerne gut speist und trinkt. Obwohl einige der hier erwähnten Gerichte traditionell eher mit bestimmten Regionen Chiles in Verbindung gebracht werden, kann man in Santiago eine große Auswahl chilenischer Spezialitäten aus allen Landesteilen kosten.

Chilenische Snacks

Sopaipillafrittierte Fladenbrote, die aus Kürbis und Weizenmehl zubereitet werden und mit einem Löffel Pebre gegessen werden. Sopapillas werden tagsüber an Ständen auf der Straße verkauft.

Pebretraditionelle Sauce oder Gewürzmischung, zubereitet aus klein geschnittenen Tomaten, Chili, Zwiebeln und Koriander. Pebre ist normalerweise als Beilage zu den meisten Gerichten erhältlich.

Completobeliebter chilenischer Snack oder Gericht. Hinter dem Completo versteckt sich ein Hotdog im US-amerikanischen Stil in einem Brötchen mit Garnituren wie zerdrückte Avocado, Mayonnaise, Zwiebeln und Tomaten.

Empanadas – sind in den meisten Ländern Südamerikas verbreitet, werden aber in Chile leicht anders zubereitet. Die traditionelle chilenische Empanada, die Empanada de Pino, wird mit Hackfleisch, klein geschnittenen Zwiebeln, Rosinen, einer Olive und einem hartgekochten Ei zubereitet. Empanadas werden normalerweise im Ofen gebacken, obwohl sie auch in der frittierten Variante in Form von Empanadas fritas (frittierte Empanadas) erhältlich sind. Die Teigtaschen werden normalerweise mit Vielerlei, von Käse bis Meeresfrüchten, gefüllt

Beide Arten von chilenischen Empanadas werden in Restaurant und Essständen auf der Straße im ganzen Land verkauft und sind eines der beliebtesten Gerichte während der Feierlichkeiten zum Unabhängigkeitstag von Chile am 18. September.

chile essen

Humitas – Diese chilenische Spezialität ist in anderen Teilen Südamerikas ebenfalls verbreitet. Humitas werden aus zerdrücktem Mais, Zwiebeln, Knoblauch und Gewürzen (darunter das beliebte chilenische Gewürz Merkén) zubereitet. Sie werden dann in Maisblätter gewickelt und in Wasser gekocht. Humitas werden normalerweise als Snack serviert oder mit anderen kleinen Gerichten als ein Hauptgericht verzehrt.

Traditionelle chilenische Küche und Gerichte

Pastel de ChocloDieses ursprünglich aus den zentralen Gebieten Chiles stammende Gericht wird traditionell in den Sommermonaten aus Hackfleisch, geschnittener Hühnerbrust, Oliven und hartgekochten Eiern zubereitet. Die Pastete wird mit einer pürierten Maiskruste im Ofen überbacken.

Porotos granados – Dieses ursprünglich ebenfalls aus Zentralchile stammende Gericht ist ein Eintopf, der aus weißen Bohnen, Mais, Zwiebeln, Knoblauch und Kürbis zubereitet wird. Dabei wird der Kürbis oftmals zerdrückt, um das Gericht konsistenter zu machen.

Caldillo de congrio – Dieses ursprünglich aus der Küstenregion Nordchiles stammende Gericht ist eine Suppe, die aus Meeraal und Gemüse sowie manchmal mit Meeresfrüchten und Muscheln zubereitet wird. Das Gericht ist sogar so berühmt, dass Pablo Neruda, Chiles berühmtester Dichter, einst ein Gedicht darüber verfasst hat!

Pastel de jaiba – Dieses nahrhafte Gericht wird aus der Fisch- und Meeresfrüchteküche mit weißem Krabbenfleisch, in Milch eingeweichtem Brot sowie ein paar Löffeln Käse und Sahne als Grundlage für eine leckere Sauce zubereitet.

chile essen

CurantoDieses vorwiegend auf den Chiloé-Inseln südlich von Puerto Montt in der Region Los Lagos verbreitete Gericht ist ein Meeresfrüchteeintopf, der aus Schalentieren, Fleisch, Chapaleles (Kartoffelknödeln) und Gemüse zubereitet werden. Die Zutaten werden in einem Loch im Boden über heißen Steinen zubereitet, dann in Nalcablätter (chilenischer Rhabarber) gewickelt und eine Stunde lang gegart.

1 estrella2 estrellas3 estrellas4 estrellas5 estrellas (Noch keine Bewertungen)
Cargando…

Comment