beste reisezeit februar

Die besten Reiseziele im Februar

Australis

Das Jahr hat gerade erst angefangen, doch alles ist schon wieder so stressig, dass es am besten wäre einfach Urlaub zu machen und die Akkus an einem schönen Ort wieder aufzuladen.

In den meisten Teilen Europas ist es im Februar noch recht kühl, was die Überlegung eines Fernreiseziels näher legt.

New Call-to-action

Der romantische Reisemonat Februar

Wichtiges Datum: Der 14. Februar, Valentinstag. Am Tag der Liebe ist das wohl beliebteste Reiseziel die Stadt der Liebe, Paris. Paris ist immer eine Reise wert für Kultur, Shopping und eben romantische Erlebnisse. Oder eine Reise nach Disneyland Paris?

Wer gerne feiert und es so richtig bunt mag, könnte eine Reise zum Karneval in Venedig planen oder sogar noch weiter, zum Karneval nach Rio de Janeiro fliegen. Beides sind mit Sicherheit unvergessliche Erlebnisse und etwas ganz Besonderes, das man eben nicht das ganze Jahr über machen kann. Gleiches gilt für die Zeit der Mandelblüte auf Mallorca – diese kann man dort auch im Februar erleben. Bei etwa 20 C Lufttemperatur kann man hier in Ruhe durch atmen, bevor die große Touristensaison beginnt.

Der Sonne entgegen

Wer gerne ein bisschen Sonne tanken möchte und es nicht ganz so warm braucht, könnte einen Spontantrip nach La Palma buchen – die Insel die zu den Kanaren gehört, gehört somit zu den Inseln des „ewigen Fühlings“. Diese Insel eignet sich übrigens perfekt zur Sternenbeobachtung.

Sollte es doch lieber richtig warm sein? Das wäre ein passendes Reiseziel die Wüste: Dubai. Dubai hat viel zu bieten von Erholung, über Aktion, Extremsport, Wüstensafaris und natürlich auch Shoppingmöglichkeiten ohne Ende.

Zeit Asien zu erkunden und sich verwöhnen zu lassen

Ein ebenfalls beliebtes Reiseziel zu dieser Jahreszeit liegt in Thailand, Krabi. Thailand wird von vielen Touristen wegen dem guten und günstigen Essen und der tollen Wellnessangebote mit täglichen Massagen sehr geschätzt. Genauso wegen der feinen Sandstrände und der wunderschönen Wasserfarben. Ein Wassertaxi bringt einen zu den schönsten Küsten und Stränden. Am besten eine Wanderung buchen, denn so lernt man die außergewöhnliche Tierwelt von Thailand näher kennen. Auch nachts wird hier einiges geboten zum Beispiel beeindruckend Feuershows.

Vielleicht doch etwas weiter weg? Havanna auf Kuba lockt mit seinen prächtigen Farben, lebensfrohe Menschen, bunter Kultur und einem aussergewöhnnlichen Lifestyle. Wer schon immer zuschauen wollte, wie Zigarren gerollt werden, kommt hier definitiv auf seine Kosten.

Lust auf Strandurlaub im Februar?

In anderer Richtung kommt als Fernreiseziel Sansibar für die Zeit im Februar in Frage. Hier erwarten Urlauber 30 C und Sonne satt. Hier gibt es jede Menge Kokospalmen – Achtung beim Spazieren gehen, denn fallende Kokosnüsse können tödlich sein! Sansibar gilt übrigens als die schönste Küste in ganz Afrika. Auch ein großes Plus hier: Das gute Essen und die Vielfalt an Gewürzen.

Alles zu aufwendig? Dann einfach mit dem Auto ins Warme starten!

Das klingt alles super schön und verlockend, ist aber doch zu weit weg? Keine Lust auf Schlange stehen am Flughafen und Fliegen generell?

Nun auch mit dem Auto lässt sich in Deutschland ein im Februar sehr warmer Ort voller Erholung und Vielfalt erreichen. Je nachdem von wo man startet, ist er nur wenige Stunden entfernt.

Die Rede ist von „Tropical Islands“. Wer noch nie davon gehört hat, diese Thermen – und Saunalandschaft befindet sich in Brandenburg. Tropisches Flair und tropische Regenwälder sind zum Greifen nah. Einen super hohen Wasserrutschenturm gibt es auch und eine wirklich riesige Saunalandschaft. Sogar eine Ballonfahrt in 60 Metern Höhe wird angeboten.

So viele Möglichkeiten…da fällt die Entscheidung nicht leicht. Zum Glück ist erst Februar und das Jahr hat gerade erst begonnen. So bleibt noch viel Raum für Traumurlaube, Abenteuer und neue Entdeckungen. Egal ob alleine, zu zweit oder mit der ganzen Familie.

New Call-to-action

1 estrella2 estrellas3 estrellas4 estrellas5 estrellas (Noch keine Bewertungen)
Cargando…

Comment