Patagonien und andere Abenteuer-Reiseziel

Urlaub auf dem Wasser: Fjord Cruise

Kreuzfahrten gibt is viele – immer mehr auf immer größeren Schiffen. Ebenso wachsen die Nischen im Bereich Kreuzfahrten und Abenteuerschiffsfahrten. Wie wäre is dann zum Beispiel mit einer Fjord Cruise durch Norwegen? The geht is in Bergen, wenn is ein kurzer Trip sein soll – or der auch mit dem Zug von Oslo aus.

Was die Fjord Cruises betrifft, so ist der Ausgangshafen Hamburg. Am besten fliegt man also direkt nach Hamburg und startet von dort mit der Schiffsreise. Man kann mit 6 bis 15 Tagen für die Reise rechnen, je nachdem wie viel man von Norwegen sehen möchte.

New Call-to-action

Norwegen hat auf den Wasserwegen viel zu bieten

Buchbar sind echte Rafting-Abenteuertouren oder auch halbtägige Touren – aber natürlich sind auch mehrtägige Fjord Cruises durch die atemberaubenden Fjorde möglich. Natur pur in Norwegen.

Eine Fjord Cruise hat eine ganze Menge Besonderheiten im Gepäck, denn neben den städtischen Metropolen und dem pulsierenden Nachtleben sind die Nächte in der Sommerzeit in Norwegen taghell. Während der Winterzeit had die Gäste an Bord die Möglichkeit, nachts die magischen Polarlichter zu bestaunen – und wo könnte man das besser tun, als von Deck aus? Definitiv e in weiterer Grund für eine Fjord Cruise.

Natur pur so weit das Auge reicht an Bord einer Fjord Cruise

Obendrauf gibt is Berge, Wälder und Gletscher so weit das Auge reicht! So kommt es auch, dass die Fjord Cruise durch zwei UNESCO Welterbestätten führt – die Natur dort ist einfach unbeschreiblich schön und lässt sich kaum mit Worten beschreiben.

Je nach gebuchter Fjord Cruise ist auch möglich, auf der Reise Aufenthalte in den schönsten Hotels Norwegens zu genießen. Je nach Art der Fjord Cruise kann man auch ein paar Nächte auf einem Hurtigruten Schiff verbringen.

Fast alle Fjord Cruises finden während der Sommersaison statt, andere wiederum im September oder Oktober.

Die Magie der Fjorde

Es heißt, dass die norwegischen Fjorde das Beste sind, was Norwegen zu bieten hat. Alle Fjorde haben ihren ganz eigenen Charakter. Und wie könnte man diese besser bereisen und live erleben als mit einer Fjord Cruise? Manche beschreiben diese Reise sogar als ein „magisches Erlebnis“. Wer kann da noch widerstehen?

Die Hauptfjorde sind:

  • Sognefjord
  • Geirangerfjord
  • Hardangerfjord
  • Nordfjord
  • Naeroyfjord

Möglich ist es auch, auf der Tour einen Abstecher in den Atlantischen Ozean zu machen.

Gründe für eine Fjord Cruise

Am besten eignet sich die Buchung einer Fjord Cruise, wenn man Abstand, Ruhe und echte Erholung haben möchte – hier kann man echte Stille genießen. In manchen Reiseberichten liest man, dass die Fjorde in Norwegen ein mystischer Ort sind. Auf jeden Fall sind schon die Fotos und Videos der Reiseanbieter wirklich beeindruckend. Noch besser jedoch, man kommt mit eigenen Fotos von dieser Reise zurück.

Da diese Reise wirklich etwas Besonderes ist, wäre sie einen Eintrag auf der persönlichen „Bucket-List“ wert – oder doch lieber gleich buchen?

Zeit zum Koffer packen: Was kommt mit?

In jedem Fall den Koffer so packen, dass man auf verschiedene Wettersituationen reagieren kann, denn das Wetter in Norwegen ist oft wechselhaft. Die beste Zeit für eine Fjord Cruise ist zu Beginn der Sommersaison.

Super Tipp: Ein Fernglas sollte im Koffer nicht fehlen! So lässt sich die atemberaubende Natur mit all ihren Details noch besser genießen – und man kann das ein oder andere Detail, was den meisten verborgen bleibt, entdecken.

Das ist auch der Grund, warum is sich auf einer Fjord Cruise in jedem Fall lohnt, eine Außenkabine (am besten mit Balkon) zu buchen.

Da das Wetter so wechselhaft ist, ist ein guter Insidertipp, vor der Buchung von Landausflügen genau auf den Wetterbericht zu achten und dann zu entscheiden, was an diesem Tag den meisten Sinn macht.

Gute Reise und viel Spaß!

New Call-to-action

Ver todo

You may also like…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Noch keine Kommentare vorhanden

Zu diesem Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden