patagonien bilder

Wissenswerte Fakten rund um Reisen durch Patagonien

Australis

Sie haben Ihre Flüge gebucht und sind jetzt bereit, an einem der außergewöhnlichen Orte auf der Erde zu landen. Aber vor Ihrer Reise sollten Sie sich die folgenden wichtigen Fakten über Patagonien durchlesen, um sicherzustellen, dass Ihre Reise so problemlos und angenehm wie möglich verläuft.

New Call-to-action

Wissenswertes über die Region

Sie ist riesig und nur spärlich besiedelt

Wie in allen Teilen Südamerikas kann die riesige Ausdehnung von Patagonien oftmals überraschen – und Pläne vom Besuch entfernter Städte und Nationalpark häufig durchkreuzen. Patagonien ist mit einer Fläche von 1.043 Millionen km² nicht der Ort, den man im Rahmen eines Kurztrips besuchen kann. Die weniger als zwei Millionen Einwohner Patagoniens verteilen sich größtenteils auf die Städte und Großstädte der Region. Bei einer Reise durch Patagonien wird sich das Zurücklegen größerer Strecken nicht vermeiden lassen.

Um wirklich das Beste aus Ihrer Reise durch diesen wahrhaftig spektakulären Teil des Kontinents herauszuholen, sollten Sie Ihre Reiseroute (unser Artikel mit Reiseroutenvorschlägen durch Patagonien ist dabei bestimmt hilfreich) sorgfältig planen und sich genau darüber informieren, wie sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln von A nach B kommen (siehe unten).

Patagonien liegt auf den Gebieten von Argentinien und Chile

Es ist wichtig zu wissen, dass Patagonien kein Land ist, sondern zu zwei Ländern gehört, auch wenn diese Tatsache am Anfang einige Reisende verwirren mag. Patagonien ist stattdessen eine Region, die die südlichen Teile Argentiniens und Chiles umfasst. Auch wenn die genauen Grenzen von Patagonien etwas umstritten sind, besteht allgemeiner Konsens darüber, dass die Region um Bariloche und Puerto Montt herum beginnt und sich bis an die Spitze des Kontinents erstreckt.

patagonien bilder

Das bedeutet, dass, wenn Sie z. B. von Puerto Natales nach El Calafate reisen möchten, Sie die Grenze zwischen Chile und Argentinien überqueren und sicherstellen müssen, dass Sie über die für beide Länder notwendigen Visa verfügen.

In Patagonien spricht man verschiedene Sprachen

Obwohl Spanisch die offizielle Sprache in Patagonien ist, sollten Sie nicht überrascht sein, wenn Sie auf Ihren Reisen plötzlich Deutsch, Englisch, Italienisch oder sogar Walisisch hören. Die Region wurde lange Zeit immer wieder von Einwanderern aus Europa und darüber hinaus besiedelt, so dass Sie wahrscheinlich Leute unterschiedlichster Herkunft treffen werden.

Ehe Sie aber zu einem vielsprachigen Wörterbuch für Alltagssprache greifen, sollten Sie wissen, dass viele englischsprachige Reiseveranstalter in der Region aktiv sind, mit deren Hilfe sichergestellt wird, dass sich Kommunikation sehr einfach gestaltet. 

Wichtige Fakten für Reisende durch Patagonien

In Patagonien gibt es elf Flughäfen 

Planen Sie für Ihre Reise durch Patagonien viel Zeit an, da die Entfernungen zwischen den wichtigsten Natursehenswürdigkeiten sehr groß sind. Die meisten Reisende legen Abschnitte mit dem Bus und längere Strecken mit dem Flugzeug zurück.

patagonien bilder

Von den Busbahnhöfen der meisten Städte und Großstädte bestehen Verbindungen zu den wichtigsten Orten in Patagonien. Tickets können entweder über Reise- und Tourenveranstalter, online oder bei den Bus-/Fluggesellschaften direkt gebucht werden. Die Busse fahren zwischen den Städten täglich mehrmals, obwohl die meisten längeren Fahrten für nachts angesetzt werden.

Um in die Region zu gelangen und um zwischen den einzelnen Orten hin- und herzureisen, sind Binnenflüge eine gute Option. Unser Führer über die Flughäfen in Patagonien sollte Sie bei der Planung Ihrer Route unterstützen. Seien Sie sich bewusst, dass die Preise in der Hauptsaison höher sein können. Um nicht zum Schluss ohne Flüge da zu stehen, sollten Sie die Flüge weit im Voraus buchen.

Mit einem Mitfahrzeug lassen sich Reisekosten sparen und zusätzliche Flexibilität gewährleisten

Ihr Fahrzeug für die Reise durch Patagonien können Sie auch bei internationalen Autovermietungen mieten, die insbesondere entlang der berühmten Routen der Region, wie dem südlichen Teil der Ruta 40 in Argentinien und der Carretera Austral in Chile, liegen. Sollten Sie die Grenze zwischen beiden Ländern passieren wollen, müssen Sie im Voraus mit dem jeweiligen Mietwagenunternehmen eine zusätzliche Versicherung abschließen. Sie sollten sich auch genau über die Standorte der Tankstellen informieren, da Tankstellen selten sein und weit auseinander liegen können.

Hotels und Unterkünfte sind bequem und luxuriös

Da Patagonien in den letzten Jahren als Reiseziel immer beliebter geworden ist, hat sich die Qualität der Unterkünfte sehr verbessert. So finden Sie normalerweise 4-Sterne-Unterkünfte in den größeren Städten und Großstädten sowie einzigartige Unterkünfte, wie luxuriöse Biokuppeln im Torres-del-Paine-Nationalpark und gemütliche Kabinen auf Expeditionskreuzschiffen, die die chilenische Fjorde durchfahren.

Die Landesküche Patagoniens ist legendär

Die Landesküche Patagoniens hat einen legendären Status erreicht und zwar aus einem guten Grund: Das Essen ist einfach sehr schmackhaft! Vielleicht ist der Lammbraten, der traditionell auf einem Spieß über dem Feuer gebraten wird, das berühmteste Gericht Patagoniens

patagonien bilder

Das Angebot an Getränken ist ebenfalls großartig. Obwohl Wein in den zentralen Regionen von Argentinien und Chile angebaut wird, gibt es auch im Norden Patagoniens noch einige Weinanbaugebiete. Rotwein aus dem argentinischen Mendoza und aus der chilenischen Region Valle Central sind überall erhältlich.

Der Calafate Sour ist ebenfalls für Patagonien berühmt und weit verbreitet. Zucker, Zitronensaft und chilenischer Pisco werden mit einem Likör aus lokal wachsenden Beeren aus der Region von Calafate gemischt. Das Getränk ist ein Abwandlung des berühmteren Pisco Sour.

New Call-to-action
1 estrella2 estrellas3 estrellas4 estrellas5 estrellas (Noch keine Bewertungen)
Cargando…

Comment