fotografie kurs

Blumen in Patagonien: Blumen in Patagonien und Verbreitungsgebiete

Blumen in Patagonien
Australis

Während Patagonien vielleicht eher für seine Pampalandschaften und Gebirge bekannt ist, ist die Pflanzenwelt in der Region sehr vielseitig. Infolge der extremen Wetterbedingungen, die hier vorherrschen, sind die in Patagonien heimischen Blumen, die wir für unsere Liste per Hand ausgesucht haben, sowohl widerstandsfähig als auch schön. Da diese Pflanzen sehr selten sind, sollten sich diejenigen, die sie in ihrer natürlichen Umgebung wachsen sehen, glücklich schätzen.

Einheimische Blumen in Patagonien

Paramela (adesmia boronioides)

Blumen in Patagonien

Die Blumen Paramela oder Yakén, die normalerweise auf einer Höhe zwischen 2.000 und 3.500 m über Meereshöhe wachsen, lassen sich an ihren gelben Blüten und kleinen Blüten erkennen. Die Pflanze Yakén wurde in vergangenen Tagen von den ländlichen Gemeinschaften in Patagonien aufgrund ihrer entzündungshemmenden Eigenschaften verwendet.

Frauenschuh (calceolaria biflora)

Eine der schönsten in Patagonien heimischen Blumen ist der Frauenschuh, der über gelbe Blüten in Schuhform verfügt, die manchmal dunkelrote und weiße Abschnitte aufweisen. Diese Blumen wachsen in den gemäßigten Zonen der Gebirge im chilenischen und argentinischen Teil von Patagonien.

Goldblatt (olsynium biflorum)

Das Goldblatt lebt an den sonnigen Hängen im argentinischen Teil Patagoniens. Diese außergewöhnliche Pflanze wird nur selten blühend gesehen, da sie jedes Jahr nur für einige wenige Tage blüht.

Solenomelus

Die Solenomelus ist mit ihren sechs violetten Blütenblättern und ihrem gelben Stempel Familie der Schwertliliengewächse.  Diese sehr seltene patagonische Blume wächst vor allem in Küstengebieten.

Escallonie Crimson Spire(escallonia rubra)

Die Escallonie Crimson Spireoder siete camisas (sieben Hemden) auf Spanisch ist ein immergrüner Busch, der zartrose Blüten und einen gelben Blütenstempel besitzt.

Weiße Hundeorchidee (codonorchis lessonii)

Die weiße Hundeorchidee oder Palomita wächst bis zu 30 cm hoch und verfügt über drei weiße Außenblütenblätter mit drei bis vier Blütenblättern in der Mitte, die mit lila Punkten übersät sind. Diese Orchidee wächst in den meisten Teilen des chilenischen Patagoniens.

Calafate (berberis microphylla)

Blumen in Patagonien

Der immergrüne Busch „Calafate“, der auf Englisch unter „Barberry“ bekannt ist, blüht gelb oder orange im Oktober und verfügt über Blumen mit sechs Blütenblättern. Diese Pflanze erzeugt dunkelblaue Beeren, die in ganz Patagonien verwendet werden oder mit denen auch die lokale Version, des Pisco Sour, der Calafate Sour zubereitet werden.

Canelo (drimys winteri)

Dieser immergrüne Baum mit weißen Blüten und gelber Mitte, bekannt auch unter Canelooder Winterrindeist dem Stamm der Mapuche heilig. Der Ureinwohnerstamm der Mapuche lebt im Süden Zentralchiles und im Südwesten Argentiniens. Die Blume blüht im chilenischen sowie im argentinischen Teil Patagoniens.

Scharlachfuchsie (fuchsia magellanica)

Die Scharlachfuchsie oder winterharte Fuchsie verfügt über rosafarbene Blüten in Ohrringform und wächst in den gemäßigten Zonen Patagoniens.

Lupin (lupines polyphyllus)

Blumen in Patagonien

Die vielblättrige Lupine (Lupinus polyphyllus), auch Stauden-Lupine genannt, ist eine Pflanzenart mit lila-blauen Blumen, die bis zu 15 m hoch wachsen kann. Sie wachsen entlang der Carretera Austral im chilenischen Teil von Patagonien. Die Inka aßen ihre Samen und ließen sie vor dem Kochen und Essen einige Zeit im Wasser ziehen, damit sie ihren bitteren Geschmack verlieren würden.

Charcao (senecio filaginoides)

Der immergrüne Busch Charcao besitzt dünne Äste mit schmalen Blättern und kleinen gelben Blüten. Der Charcao wächst in Patagonien und ist dank der essentiellen Öle, die er enthält, stark duftend.

New Call-to-action
1 estrella2 estrellas3 estrellas4 estrellas5 estrellas (Noch keine Bewertungen)
Cargando…

Comment