thermalbader chile

Reisen mit viel Freizeit: Thermalbäder und Verwöhnurlaub in Chile

Australis

Chile ist von den Gletschern Patagoniens bis zu den Geysiren von von Eis und Feuer geprägt. Chile liegt mitten im pazifischen Feuerring am Rande einer tektonischen Platte. Aus diesem Grunde ist die vulkanische Aktivität in diesem Land besonders groß. Aufgrund der vielen Vulkane besticht Chile mit atemberaubenden Orten, die nur darauf warten, von mutigen Abenteurern entdeckt zu werden. Der aktive Vulkanismus in Chile sorgt für ganz besondere Freizeitfreuden.

Wegen der seismischen Aktivität unterhalb der Erdoberfläche verbergen sich in Chile viele Thermalquellen. Diese natürlich beheizten Pools sind ideal, um sich inmitten der Natur nach einem anstrengenden Wandertag oder einer Abenteuerkreuzfahrt zu entspannen. Lehnen Sie sich zurück, entspannen sich und wir erzählen Ihnen von unseren Lieblings-Verwöhnspots in Chile.

New Call-to-action

El Tatio: Explosive Geysire und schweigende Seen

el tatio chile

Bei einer Zusammenfassung der Thermalquellen Chiles darf natürlich El Tatio nicht fehlen. Mit über 80 Geysiren von denen einige bis zu 1.310 m Wasser hoch in die Luft schießen ist El Tatio das drittgrößte Geysirgebiet der Welt. Jedoch nicht weit von diesen beeindruckenden Geysiren entfernt befinden sich ruhigere Thermalquellen. Ein Bad in diesen natürlich auf ca. 35 °C beheizten Pools ist unvergesslich entspannend nach den Aufregungen des Geysirfelds.

Los Baños de Ipla: Der Mythos der Inkaprinzessin

Los Baños de Ipla liegen im Norden Chiles. Diese bis zu 45 °C heißen Pools liegen inmitten einer Felswüste und eignen sich hervorragend für ein genussvolles, ganz natürliches Heilbad. Dem mineralreichen Thermalwasser werden heilende Kräfte nachgesagt. Der Legende zufolge verhalf das Wasser von los Baños de Ipla einer blinden Inkaprinzessin ihr Augenlicht zurückzugewinnen. Ihr Vater war so überglücklich, dass er die großflächige Umgebung Mamiña nannte, was so viel wie niña de mis ojos oder Mädchen meiner Augen bedeutet.

Termas Laguna Verde: eine außerirdische Erfahrung

laguna verde chile

Die Termas Laguna Verde liegen in der Nähe des höchsten aktiven Vulkans der Welt. Aus diesem Grunde eignet sich die Gegend hervorragend für Freizeitreisen, bei denen  Exploration und Abenteuer bestimmt nicht zu kurz kommen. Im Schatten des Vulkans Ojos del Salado können Badende diese Thermalquellen authentisch und ohne Schnickschnack erleben. Von den Thermalquellen hat man einen beeindruckenden Blick auf den türkisfarbenen See, der von einer außerirdisch anmutenden Vulkanlandschaft umgeben ist.

Termas Geométricas: Wo Moderne auf Natur trifft

termas geometricas chile

Die unweit von Pucón im Regenwald gelegenen Termas Geométricas sind der perfekte Ort für einen Verwöhnbreak. Die von einem talentierten Architekten entworfenen Thermalbäder vereinen Geometrie und natürliche Formen perfekt. Neben dem wunderschönen Design bestechen die Bäder durch 2 kaskadierende Wasserfälle, 17 heiße Quellen, Badepools und abendliche romantische Badesessions.

Quellen von Puyuhuapi: Freizeitaufenthalt nach einer Abenteuerreise durch Patagonien

Warum entspannen Sie sich nach Ihrem Abenteuertrip durch die atemberaubenden Landschaften Patagoniens nicht ein paar Tage im patagonischen Seengebiet? So sind z. B. die Thermalquellen von Puyuhuapi in der Nähe der Dorita-Bucht ein großartiger Ort, um sich nach einem intensiven Abenteuertrip einen Entspannungsaufenthalt zu gönnen. Die Spas am Ufer des Fjords bieten nicht nur unglaubliche Panoramablicke, sondern auch natürliche Schönheitsanwendungen. Die Thermalbäder von Puyuhuapi fügen sich nahtlos in die Landschaft ein und sind der gelungene Ausklang Ihrer Abenteuerreise durch Patagonien. 

New Call-to-action

1 estrella2 estrellas3 estrellas4 estrellas5 estrellas (Noch keine Bewertungen)
Cargando…

Comment